Allgemeine Geschäftsbedingungen | TRANSLATOR 24/7

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Auftragsbedingungen gelten für Verträge zwischen dem TRANSLATOR 24/7 und seinem Auftraggeber, soweit nicht etwas anderes ausdrücklich vereinbart oder gesetzlich unabding-bar vorgeschrieben ist.

1.2 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers sind für den TRANSLATOR 24/7 nur verbindlich, wenn er sie ausdrücklich anerkannt hat.

2. Telefondolmetschen

2.2 TRANSLATOR 24/7 betreibt eine Plattform, auf der Unternehmen aller Art (nachfolgend „Kunden“) Dolmetscherleistungen nachfragen und Dolmetscher derartige Leistungen anbieten können (nachfolgend als „Plattform“ bezeichnet). Nutzer können auch über mobile Endgeräte auf die Plattform zugreifen. DieseAllgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ oder „Basisbedingungen“ genannt) regeln Ihre Rechte und Pflichten gegenüber TRANSLATOR 24/7 imZusammenhang mit der Entgegennahme und Erfüllung von Dolmetscheraufträgen. Der Geltung entgegenstehender Geschäftsbedingungen widersprechen wir. Ihr Vertragspartner ist TRANSLATOR 24/7.

3. Registrierung

3.1 Wir registrieren infrage kommende Dolmetscher für diese Plattform. Dafür ist es notwendig, dass Sie u.a. Angaben zu Ihrer Qualifikation unterbreiten und diese ggf. belegen müssen. TRANSLATOR 24/7 darf Ihre Qualifikation mit den Maßnahmen prüfen, die TRANSLATOR 24/7 für angemessen hält. Sie verpflichten sich, Fragen von TRANSLATOR 24/7 wahrheitsgemäß zu beantworten und garantieren die Echtheit aller von Ihnen unterbreitet Unterlagen. Um Sie ordnungsgemäß registrieren zu können, müssen Sie ferner diese Grundbedingungen akzeptieren, wodurch Sie eine Kundenschutzvereinbarung für die Nutzung der TRANSLATOR 24/7-Plattform schließen.

3.2 Der Rahmenvertrag beginnt mit der Aktivierung Ihrer Zugangsdaten durch uns und ist auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Der Vertrag ist nicht übertragbar.

3.3 Bei Ihrer Registrierung sind Sie verpflichtet, richtige und vollständige Informationen insbesondere über Ihre Identität, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Qualifikationen (z.B. Studienabschlüsse, Diplome, Zertifikate und andere fachliche Fähigkeiten) und – sofern für Abrechnungszwecke erforderlich – eine Bankverbindung zur Verfügung zu stellen. Wir können von Ihnen verlangen, dass Sie uns unverzüglich Unterlagen zum Nachweis der von Ihnen angegebenen Informationen vorlegen.

3.4 Auch während der Laufzeit Ihres Vertrages müssen Sie die von Ihnen angegebenen Informationen und vorgelegten Unterlagen stets auf dem aktuellen Stand halten. Die notwendigen Änderungen können Sie uns jederzeit telefonisch oder per Email mitteilen.

4. Rahmenvertrag- Aufträge- Vergütung

4.4 Mit der Annahme dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen schließen Sie einen Rahmenvertrag mit TRANSLATOR 24/7 ab, der die Bedingungen regelt, unter denen Sie über die Plattform Dolmetscherleistungen zugunsten eines Kunden von TRANSLATOR 24/7 erbringen. Konkrete Leistungs- und Zahlungsansprüche werden erst mit einem Einzelauftrag begründet.

4.5 Ein Einzelauftrag kommt dadurch zustande, dass Sie Ihre Verfügbarkeit für Dolmetscher-leistungen in der Plattform anzeigen und TRANSLATOR 24/7 eine Dolmetscherleistung bei Ihnen beauftragt. Soweit Sie über die Plattform Ihre Leistungen erbringen, erfolgt dies in unmittelbarem Auftrag der TRANSLATOR 24/7, obwohl Sie Ihre Dolmetscherleistung gegenüber dem Kunden von TRANSLATOR 24/7 erbringen. TRANSLATOR 24/7 ist berechtigt, Ihre Leistung an die Kunden weiterzureichen und in eigenem Namen gegenüber dem Kunden abzurechnen. Ansprüche gegen den Kunden von TRANSLATOR 24/7 werden durch diese AGB oder den Auftrag zur Erbringung von Dolmetscherleistungen nicht begründet. Alle Ansprüche, insbesondere Zahlungsansprüche, sind gegenüber TRANSLATOR 24/7geltend zu machen.

4.6 Wenn Sie Ihre Verfügbarkeit auf der Plattform angezeigt haben und daraufhin eine Beauftragung erfolgt, sind Sie verpflichtet, die vom Kunden abgefragte Leistung unverzüglich und live zu erbringen. Ein Zurückweisungsrecht eines Auftrags besteht dann nicht mehr

4.7 Sie haben Ihre Leistung persönlich zu erbringen. Der Einsatz von Subunternehmern oder sonstigen Dritten ist nicht gestattet.

4.8 Für Ihre Leistungen erhalten Sie von TRANSLATOR 24/7 eine Vergütung pro Minute gemäß der im Zeitpunkt des Einzelauftrags gültigen Preisvereinbarung.

5. Abrechnung

5.1 Abrechnungszeitraum ist der Kalendermonat. Sofern wir in einem Kalendermonat auf Ihrer Dolmetscherleistung zurückgegriffen haben und diese durch den Kunden vergütet wurde, erhalten Sie von uns bis zum Ende des auf einen Abrechnungszeitraum folgenden Kalendermonats eine Aufstellung der Ihnen geschuldeten Vergütung. Diese werden wir Ihnen binnen 30 Tagen nach Erhalt Ihrer Rechnung auf Ihr Konto überweisen.

 6. Haftung

6.1 TRANSLATOR 24/7 haftet bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz. Nicht als grobe Fahrlässigkeit  einzustufen sind Schäden, die durch Computerausfälle und Übertragungsstörungen bei E-Mail-Versendung oder durch Viren verursacht worden sind. TRANSLATOR 24/7 trifft durch Antivirensoftware hiergegen Vorkehrungen. Die Haftung bei leichter Fahrlässigkeit gilt ausschließlich im Falle der Verletzung von Hauptpflichten.

6.2 Die Haftung für Mangelfolgeschäden ist entgegen § 634a BGB auf die gesetzliche Verjährungsfrist beschränkt. Hiervon bleibt § 202 Abs. 1 BGB unberührt.

7. Berufsgeheimnis

7.1 Der TRANSLATOR 24/7 verpflichtet sich, Stillschweigen über alle Tatsachen zu bewahren, die ihm im Zusammenhang mit der Arbeit für den Auftraggeber bekannt werden.

8. Mitwirkung Dritter

8.1 TRANSLATOR 24/7 ist berechtigt, zur Ausführung des Auftrags Mitarbeiter oder fachkundige Dritte heranzuziehen.

8.2 Bei Heranziehung von fachkundigen Dritten hat TRANSLATOR 24/7 dafür zu sorgen, dass sich diese zur Verschwiegenheit entsprechend Nr. 6 verpflichten.

9. Geheimhaltung / Datenschutz

9.1 Sie sind verpflichtet, sämtliche Ihnen bei der Ausführung eines Auftrags bekannt werdenden Informationen, insbesondere den zu übersetzenden Text und die weiteren Angaben des Kunden, streng vertraulich zu behandeln. Sofern Sie Aufzeichnungen während der Erfüllung eines Auftrags anfertigen, sind diese unverzüglich nach Leistungserbringung zu vernichten. Die Ihnen bei der Auftragserfüllung bekannt werdenInformationen dürfen Sie nicht zu eigenen Zwecken verwenden. TRANSLATOR 24/7 wird  vonIhnen parallel zur Registrierung den Abschluss einer qualifizierten schriftlichen Vertraulichkeitsvereinbarung verlangen, die weitere Einschränkungen vorsieht.

 10. Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

10.1 Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für die Bereitstellung, Nutzung und Abrechnung unserer Dienste, es sei denn, eine weitergehende Datenverwendung ist gesetzlich vorgesehen oder es liegt Ihre ausdrückliche Einwilligung vor.

 11. Ihre Freistellungsverpflichtung. Unsere Haftung.

11.1 Sie sind verpflichtet, uns von allen Ansprüchen Dritter, insbesondere Kunden, freizustellen, die darauf beruhen, dass Ihre Dolmetscherleistungen fehlerhaft sind oder nicht den anerkannten Standards für Leistungen dieser Art entsprechen.

11.2 Wir haften für jede schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie nach den gesetzlichen Vorschriften. Für Schäden, die auf dem Fehlen einer vereinbarten Beschaffenheit beruhen, haften wir nur soweit diese von einer solchen Vereinbarung umfasst sein sollen. In allen anderen Fällen haften wir nur, soweit der entstandene Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde.

12. Laufzeit – Beendigung des Rahmenvertrags

12.1 Der mit Annahme dieser Bedingungen abgeschlossene Rahmenvertrag läuft auf unbestimmte Zeit. Er kann von Ihnen und von uns unter Einhaltung einer Frist von einem Monat gekündigt werden.

12.2 Für eine Kündigung wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice oder senden Sie eine E-Mail an info@abz-sprachendienst.de.

12.3 Bitte beachten Sie, dass Sie nach Wirksamwerden der Kündigung unsere Dienste nicht mehr nutzen können. TRANSLATOR 24/7-Nutzern ist es nicht erlaubt, ehemaligen TRANSLATOR 24/7-Nutzern, denen wir gekündigt haben, die Nutzung unserer Dienste oder Produkte zu ermöglichen.

12.4 Das Recht beider Parteien, den Vertrag aus wichtigem Grunde zu kündigen, bleibt unberührt.

13. Anwendbares Recht

13.1 Für den Auftrag und alle sich daraus ergebenden Ansprüche gilt deutsches Recht.

13.2 Erfüllungsort ist die berufliche Niederlassung Osnabrück des TRANSLATOR 24/7.

13.3 Gerichtsstand ist der Erfüllungsort.

13.4 Die Vertragssprache ist Deutsch.

14. Änderungen und Ergänzungen

14.1 Änderungen und Ergänzungen dieser AGB sind nur gültig, wenn sie schriftlich vereinbart worden sind. Dies gilt auch für die Änderung des Schriftformerfordernisses selbst.

 15. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Leistungsänderungen

15.1 Wir sind berechtigt, diese AGB jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter Einhaltung des nachfolgenden Verfahrens zu ändern. Wir werden Sie über die Änderungen per E-Mail mindestens drei Wochen vor dem geplanten Inkrafttreten informieren. Sie können den Änderungen innerhalb von drei Wochen ab Zugang der Mitteilung widersprechen. Erfolgt kein Widerspruch oder stimmen Sie den Änderungen ausdrücklich zu, werden die Änderungen zum mitgeteilten Zeitpunkt des Inkrafttretens wirksam. Falls Sie fristgerecht widersprechen, wird der Vertrag zu den bisherigen Bedingungen fortgesetzt. Wir werden Sie zusammen mit den vorgesehenen Änderungen auf Ihr Widerspruchsrecht, die einzuhaltende Frist und die Folgen des Widerspruchs bzw. des Verstreichens der Frist hinweisen.

 16. Salvatorische Klausel

16.1 Die Wirksamkeit dieser Auftragsbedingungen wird durch die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine gültige zu   ersetzen, die dem wirtschaftlichen Ergebnis bzw. dem angestrebten Zweck möglichst nahekommt.